Suche
  • Rahel - Perform Personal Training

Fettabbau und Hautfaltenmessung

Aktualisiert: 1. Aug. 2020

Wichtig für eine Gewichtsabnahme und für das Senken des Körperfettanteils ist eine negative Energiebilanz. Das bedeutet, du musst weniger essen als du verbrauchst.

Das allein ist jedoch nicht entscheidend. Damit der Fettabbau erfolgreich und langfristig funktionieren kann, ist die Tages-Verteilung von Proteinen (Eiweiss), Kohlenhydraten und Fetten genauso wichtig wie die Aufnahme von genügend Vitaminen und Mineralien. Auch wichtig ist die Frage, wie viel und wann ich etwas esse. Ein weiterer Punkt, der den Fettabbau positiv beeinflussen kann, ist die Aufnahme von Supplementen (Nahrungsergänzungsmitteln) wie beispielsweise Magnesium, Zink oder einem Multivitaminpräparat. Das alles hört sich einfach an. Doch warum leiden immer mehr Menschen an Übergewicht und schaffen es nicht, Fett am Bauch, an der Hüfte oder an den Oberschenkeln zu reduzieren?

Oftmals wird das Abnehmen durch eine Unausgeglichenheit des Hormonhaushaltes erschwert oder sogar unmöglich gemacht. Hormone sind für unseren Körper wichtige Botenstoffe und beeinflussen unseren Schlaf, die Haut, das Hungergefühl, unser Gewicht und die Stimmung. Durch einen stressigen Alltag, schlechten Schlaf oder eine ungesunde Ernährung können zum Beispiel Teile des Hormons Testosteron in das Hormon Östrogen umgewandelt werden. Dies hat zur Folge, dass ein Rückgang des Körperfettanteils und eine Steigerung der Muskelmasse schwierig wird.

Damit ich bei meinen Kundinnen und Kunden Informationen über ihren Hormonhaushalt bekommen kann, wende ich die Hautfaltenmessung an. An 14 verschiedenen Punkten des Körpers wird mit einer speziellen Messzange die Dicke der Hautfalte gemessen. Verschiedene Hormone im Körper haben Auswirkungen auf die Dicke der einzelnen Hautfalten. Beispielweise zeigt die Dicke der Bauchfalte an, ob jemand zu viel Cortisol (Stresshormon) hat. Eine weitere aussagekräftige Falte ist die des Schulterblattes. Durch diese Messung wird aufgezeigt, wie hoch oder tief die Insulinsensitivität ist, das bedeutet, wie gut jemand Kohlenhydrate verträgt und ob eine Aufnahme von Kohlenhydraten bei der Ernährung mengenmässig angepasst werden muss.

Anhand der Messung kann ich zusammen mit der Kundin oder dem Kunden herausfinden, wo der Knackpunkt liegt, damit eine Gewichtsabnahme funktionieren kann. Anschliessend kann eine mögliche Anpassung der Ernährung, der Supplementierung, des Trainings oder des Lebensstils vorgenommen werden.


Ich freue mich auf viele weitere Fortschritte.


Rahel - Perform Personal Training



#Fettabbau #Hautfaltenmessung #Ernährung #Training #Supplemente






220 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen